Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

 


Beschreibung:
LaBio Zutat: Echte Winterkresse

Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

Die gekochten und ausgekühlten Kartoffeln schälen und in 3 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden und in eine Schüssel geben.
Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen.
Gurkenhälften in Scheiben schneiden und mit 2 Prisen Salz in einer Schüssel mischen.
Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten.
Speck und geschälte Zwiebeln klein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Speck darin goldbraun anbraten, Zwiebeln zugeben und 3 Minuten andünsten.
Mit  Essig und  Brühe ablöschen, Senf unterrühren und 3 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Dann das Sonnenblumenöl unter Rühren einlaufen lassen.
Die heiße Marinade über die Kartoffelscheiben geben. Alles gut vermischen.
Den Salat  mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbiskernöl, abgetropfte Gurkenscheiben und Kürbiskerne unterrühren und den Salat mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
Kresseblätter abzupfen und vor dem Servieren frisch unter den Salat mischen.


Zutaten:
Für 4 Portionen: 600 g festkochende Kartoffeln, 1 Salatgurke, Salz, 50 g Kürbiskerne
100 g durchwachsener Speck, 2 Zwiebeln, 50 g Butter, 50 ml Weißweinessig
150 ml kräftige Brühe, 1 El mittelscharfer Senf, 30 ml Sonnenblumenöl, Pfeffer aus der Mühle, 20 ml Kürbiskernöl, 1 Topf La Bio Echte Winterkresse
by Johann Lafer

< zurück

> Hier Ihre Erfahrung zu "Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat" ins Forum schreiben.