Enten-Gröstl

 


Beschreibung:
Zutaten für 4 Portionen, Zubereitungszeit: 50 Minuten


1. Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in kochendem Salzwasser zugedeckt etwa 15 Minuten vorgaren. Anschließend abgießen, pellen und auskühlen lassen.

2. Inzwischen den Rosenkohl waschen, putzen, die Röschen halbieren und in kochendem Salzwasser in etwa 6 Minuten bissfest garen. Die Röschen abgießen, abschrecken, etwas abtropfen lassen und anschließend trocken tupfen.

3. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Entenfleisch in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Den Majoran und den Beifuß waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

4. Die Äpfel waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten teilen. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer breiten Pfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben hineingeben und unter regelmäßigem Wenden in etwa 8 Minuten goldbraun braten.

5. Die Zwiebeln, das Entenfleisch, den Rosenkohl und die Apfelspalten dazugeben und alles weitere 6 bis 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter und die gehackten Kräuter unterschwenken und das Gröstl servieren.

by Johann Lafer





Zutaten:
600 g kleine festkochende Kartoffeln
8–12 Rosenkohl-Röschen
1 Zwiebel
500 g übrig gebliebenes Fleisch
vom Entenbraten
3 Stängel Majoran
3 Stängel Beifuß
2 kleine Äpfel
50 g Butterschmalz
Salz • frisch gemahlener Pfeffer
50 g Butter



< zurück

> Hier Ihre Erfahrung zu "Enten-Gröstl" ins Forum schreiben.